Tarifanpassung

Seit fast 10 Jahren bieten wir im Seetal unsere Dienstleistungen an. Eine qualitativ hoch stehende, verlässliche und familiennahe Kinderbetreuung ist uns wichtig, und das Wohl des Kindes steht für uns an oberster Stelle.
Unser Angebot ist aus dem Seetal nicht mehr weg zu denken. Immer mehr Gemeinden schliessen sich unserem Verein an. Dies auch aufgrund der Tatsache, dass die Schulen per 2012 obligatorisch ein schulergänzendes Betreuungsangebot anbieten müssen.
Diese starke Entwicklung freut uns sehr, bedeutet für unseren Verein jedoch auch zunehmend höhere Ausgaben. Aufgrund der Wirtschaftskrise im 2009 haben wir, trotz defizitärer Arbeit, unsere Tarife im 2010 nicht angepasst. Da der aktuelle Vollkostenbeitrag unsere Kosten jedoch bei Weitem übersteigt, sehen wir uns leider gezwungen, diesen auf das Betriebsjahr 2011 anzuheben.
Wir danken den betroffenen Eltern für ihr Verständnis und ihre weitere Treue zum Verein Chenderhand!

 

Externe Büroräumlichkeit in Baldegg

Unsere Vermittlerin Silvia Brunner bezog im Dezember 2010 ihr externes Büro im Bahnhofsgebäude Baldegg.
Lesen Sie mehr dazu im Bericht aus dem Newsletter.
 

Praxisbegleitung

Für eine qualifizierte und befriedigende Ausübung der Tätigkeit als Tageseltern ist es wichtig, sich auszutauschen, sich Rat zu holen, von den Erfahrungen anderer Tageseltern zu profitieren, sich selbst zu reflektieren oder einfach mal den Alltag los zu lassen.
Im Verlaufe des Jahres wurde an 6 Abenden einer kleinen Gruppe interessierter Tageseltern in Form einer Praxisbegleitung die Gelegenheit dazu geboten.

 

Basteln in der Advents- und Weihnachtszeit

Am Mittwoch, 17. November 2010 lernten interessierte Tageseltern verschiedene Bastelideen für die Advents- und Weihnachtszeit kennen: Samichlaussäckli, Dekorationen, Weihnachtsgeschenke,...
Mit Sicherheit wurde danach zu Hause die eine oder andere Idee mit den Kindern ausprobiert.

 

Neue Vermittlerin für Hitzkirch und Umgebung

Damit wir der steigenden Nachfrage gerecht werden können, hat sich der Vorstand entschieden, mit Rita Sattler-Piscitelli eine zusätzliche Vermittlerin anzustellen.
Am 4. November 2010 hat sie mit Ihrer Ausbildung zur Vermittlerin/Koordinatorin Tagesfamilien begonnen. Sie ist zudem gut vernetzt, nimmt aktiv am Dorfgeschehen teil und bringt genau das nötige Werkzeug für diese anspruchsvolle Arbeit mit. Wir begrüssen sie ganz herzlich!

 

Nationale Aktion der Tagesfamilien Schweiz

Am 4./5. September 2010 fand die nationale Aktion der Tagesfamilien Schweiz statt, mit welcher auf verschiedene Art und Weise in der ganzen Schweiz auf die wertvolle Arbeit der Tagesfamilien hingewiesen werden soll.
Im Seetal machten wir dies mit einem Brotverkauf in allen uns angeschlossenen Dörfern. Das von der Bäckerei Ehliger kreierte Zwergenbrot fand guten Anklang und wurde von einigen Bäckereien übernommen.
Viele Brote wurden verkauft und ein Teil des Verkaufserlöses floss in die Kasse von Chenderhand. Herzlichen Dank an all jene, die ein so feines Brot gekauft und somit den Verein unterstützt haben.

 

Dank Tagesfamilien ein zweites Zuhause

Der Verein Chenderhand vermittelt Tagesfamilien im Seetal. Wie wichtig das sein kann, zeigt ein Fall von Joel und Daria, einem Geschwisterpaar aus Ballwil.
Lesen Sie mehr darüber im Bericht aus dem SeetalerBote.


Wechsel bei der Inkassostelle

Mit Esthi Langenegger-Wildisen verabschiedet sich eine wunderbare Inkassofrau, die viel mit und für den Verein gearbeitet hat. Mit Wehmut lassen wir sie Ende dieses Jahres gehen und danken ihr ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz für die Kinder, die Tageseltern, die abgebenden Eltern und für uns Vermittlerinnen! Ihre fachlichen und menschlichen Qualitäten haben wir sehr geschätzt. Umso mehr freut es uns, dass sie uns als Fachfrau für die Weiterbildung weiterhin treu bleibt. Wir wünschen ihr mit ihrer Lernwerkstatt viel Erfolg und für die Zukunft alles Liebe!
Voller Freude und überzeugt von der wertvollen Dienstleistung des Vereins Chenderhand übernimmt Andrea Eigenheer am 1. Oktober 2010 die Inkassostelle. Wir begrüssen sie ganz herzlich und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Austausch- und Ideenbörse „Kostengünstige und ansprechende Ausflüge in der Umgebung“

Am Dienstag, 18. Mai 2010 zeigten wir Interessierten unsere Lieblingsspiele - einfache und packende, gekaufte und improvisierte,... Spiele für den Familientisch, mit Jasskarten und solche mit Nussschalen,...
Ein spannender Abend, voller neuer spielerischer Ideen für den Alltag.
 

Generalversammlung

Am 23. März 2010 fand im Saal der reformierten Kirche Hochdorf die 9. GV des Vereins Chenderhand Seetal statt.
 

Einführungskurs für Tageseltern und Kinderbetreuerinnen

14 neue Tagesmütter und 1 Tagesvater haben im Februar/März 2010 den Einführungskurs von Tagesfamilien Zentralschweiz in Hochdorf besucht.
Lesen Sie mehr dazu im Bericht aus dem Newsletter.

 

Wohltuende Wickel für Kinder und Erwachsene

"Ach wie hab' ich Grossmutter's Kartoffelwickel auf meinem Bauch genossen! Aber leider habe ich sie nie gefragt, wie deren richtige Handhabung geht."
Am 2. und 9. März 2010 wurde interessierten Tageseltern die Gelegenheit geboten, unter fachfrauischer Anleitung einer Pflegefachfrau verschiedene Wickel und deren Wirkung kennen zu lernen und auszuprobieren.
 

Das Seetal in "Chenderhand"

Manuela Lippitsch-Brunner erklärt die neue Vermittlerinnen-Ausbildung und die Qualitätssicherung in Tagesfamilien.
Mehr dazu erfahren Sie im Bericht aus dem SeetalerBote vom 7. Januar 2010.
 

Gut betreut in Tagesfamilien

Eltern, die ihr Kind tagsüber anderen Erwachsenen anvertrauen, wollen die Gewissheit, dass ihr Kind liebevoll betreut wird. Allerdings müssen sie mit Konkurrenz rechnen: Die Suppe schmeckt anderswo oft besser.
Lesen Sie mehr darüber im Bericht aus Fritz und Fränzi.