Unsere Mitarbeitenden sind uns wichtig

Am 25.10.2021 konnte die Chenderhand zum ersten Mal einen Mitarbeiteranlass durchführen. Unter Einhaltung der geltenden Corona Schutzmassnahmen luden wir unsere Betreuerinnen und Tagesmütter in die Räumlichkeiten des Zentrum St. Martin in Hochdorf ein. So fanden sich rund 30 gut gelaunte Betreuerinnen vor Ort ein. Felizia Thrier – Präsidentin des Vereins – eröffnete die Veranstaltung, indem sie alle Teilnehmerinnen herzlich begrüsste und sich für das unermüdliche Engagement bedankte. Aufgrund der neuen Zusammensetzung des Teams stellte sich der Vorstand und das Geschäftsstellen-Team den Anwesenden vor und gewährte kurze Einblicke in den jeweiligen Tätigkeitsbereich. Nach einem Informationsblock, welcher die Geschäftsführerin Jolanda Stadelmann präsentierte, ehrten die Vermittlerinnen Xenia Weiss und Simone Hampel die langjährigen Betreuerinnen Priska Koch-Lantner, Pranee Bühlmann und Pia Troxler zu ihrem 10jährigen Dienstjubiläum und lobte diese für ihre wertvolle Tätigkeit. Die Krankenversicherung Concordia, welche die Chenderhand finanziell unterstützt, stellte die Vorzüge bei einem Versicherungsabschluss via www.chenderhand.ch vor und zeigte auf, wie der Verein dabei profitiert. Abschliessend hatte jede Teilnehmerin die Möglichkeit, am spannenden Workshop „Wohlbefinden für die Chenderhand“ von Esthi Wildisen teilzunehmen. Mit einem „To-go-Säckli“ in der Hand begaben sich die zufriedenen Betreuerinnen schliesslich auf den Heimweg.



15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine Auszeit